Feminismus im Dialog II

Feminismus, die zweite! Wir haben fleißig analysiert, theoretisiert und kritisiert. Aber was ist mit der praktischen Dimension und konkreten Fällen, in denen feministische Theorien direkt relevant werden?

Wir füllen die Lücke aus: Svenja Patzack und Kristina Lanz sprechen über Gewalt in Paarbeziehungen, erklären die Mechanismen in Verbindung mit dem endlos diskutierten theoretischen Überbau.

In der schönsten Einzimmerwohnung Kölns: 4.016.
Nach der Gewalt und der Bewältigung kommt der Wein.

Wann? 21.01.2020
Wo? Einzimmerwohnung 4.016 (Hauptgebäude)

Feminismus im Dialog I

hr wolltet euch schon immer mal ein Tinderdate mit diesem Feminismus? Dann haben wir hier etwas für euch: „Feminismus im Dialog“! Vorträge von Feminismus für Feminismus, mit Definitionen, ohne Kreuzverhör, mit Kritik. Unendlicher Spaß, dieses und nächstes Semester.

Alina Valjent (Köln und ein bisschen Basel) kommt vorbei und spricht über „Feminismus und/als Wissenschaft“. Ihr fragt euch, was/wie das sein soll? Dann kommt und hört zu, fragt und diskutiert!

Im Anschluss gibt es weiblichen Wein, männliche Musik und neutrale Naschereien.

4.016 ist der Schoß, in den ihr zurückkriechen wollt!

Wann? 13.01.20
Wo? Schoß 4.016 (Hauptgebäude)

Heidegger im Kreuzverhör II

Es geht schon in die zweite Runde! Hoher Besuch aus dem blumigen Bonn erwartet uns. Herr Jakob Höfting möchte uns völlig verrohte Analytiker*innen unterrichten und erretten. Aber keine Angst, es geht um Dinge und Chronologie und das klingt doch eigentlich fast nach Mengen und Folgen und das freut uns alle. Außerdem gibt es noch ontologische und sogar textuelle Aspekte oben drauf!

Also kommt und erlebt unendlichen Spaß, Wein, Wortwitze mit „Ding“ und wenn ihr Glück habt, verrät euch der Fachschaftspraktikant, was passiert wenn unendlich viele Mathematiker*innen in eine Bar kommen (aber das tut hier gar nichts zur Sache).

Das klingt alles ein bisschen wirr, aber auch schön. Das liegt daran, dass es sehr warm ist.

Wann: 04.07.2019 um 19:30
Wo: 4.o16 im Hauptgebäude

hier geht es zur Facebook-Veranstaltung

 

Wir freuen uns auf Euch!

Eure Phachschapht

Philosophiert Frei!

Philofrei SoSe 16Auch in diesem Sommersemester darf unsere Vortragsreihe „PhilosophiertFrei!“ von Studenten für Stundenten nicht fehlen, bei der schon das ein oder andere Mal Gehirne strapaziert wurden – sei es durch Wein oder philosophische Probleme.

Dieses Semester gibt es drei Vorträge:

12.05.2016 Alexander Pschera: „Ist eine Menschheit besser als keine Menschheit?“ Respondent: Jan Niklas Linnemeier
02.06.2016 Benjamin Hilbricht: „Moralische Eliten“ Respondent: Kai Breucker
23.06.2016 Marvin Beringer: „Keine Rechte für Utilitaristen“ Respondent: Matthias Schwarz

Vertraut ist das Prozedere: Es gibt einen VORTRAG eines Studierenden, eine RESPONDENZ mit Kritikpunkten oder Denkanstößen, eine DISKUSSION mit allen Teilnehmenden und im Anschluss einen WEINUMTRUNK in gemütlicher Atmosphäre.