FAQ Sprachvoraussetzungen (Latein)

Welche Sprachvoraussetzungen muss ich erfüllen?

  • Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 (diese sind durch die üblichen deutschen Hochschulzugangsberechtigungen abgedeckt)
  • Lateinkenntnisse zumindest im Umfang des kleinen Latinums, hierbei gilt:
    • Für das Lehramt gilt teilweise noch die alte Forderung nach dem staatlichen („großen“) Latinum. Diese Forderung soll in absehbarer Zeit auch an der Uni Köln fallen. Ob und wann genau das passieren wird ist noch nicht klar.
    • Master mit Schwerpunkt „Antike und mittelalterliche Philosophie“ benötigen weiterhin das staatliche Latinum oder Graecum.
    • In einigen Fällen kann die Anforderung nach dem Latinum auch durch ein Graecum erfüllt werden.

Ich hatte in der Schule Latein. Zählt das?

Das ‚Kleine Latinum‘ gilt als erbracht, wenn ihr wenigstens drei Jahre Lateinunterricht hattet und im dritten Jahr wenigstens ein ‚ausreichend‘ auf dem Zeugnis stehen habt. Für das ‚Große Latinum‘ sind fünf Jahre Schullatein und das erfolgreiche Bestehen der Lateinprüfung erforderlich (diese wird dann wahrscheinlich in der Schule durchgeführt worden sein und gilt  als leichter als die Prüfung beim Regierungspräsidenten).

Ich will eine moderne Fremdsprache lernen aber die Kurse sind voll. Blöd.

Es gibt eine Alternative! Die Uni hat ein Abkommen mit den Berlitz-Sprachschulen, die es den Studierenden ermöglicht, einmal im Laufe ihres Studiums kostenfrei einen Gruppenkurs an einer Berlitz-Sprachschule zu besuchen. Dabei könnt ihr wählen zwischen einem Französisch-, Italienisch- oder Spanischgrundkurs und einem Englischkurs eines höheren Niveaus.

Weitere Informationen findet ihr hier auf den Seiten des Professional Centers.